Psychische Energie

Wie kommt man durch Forschungen zum Thema Hochsensitivität / Hochsensibilität zu einer Entwicklung bzw. Herleitung einer Theorie zur Psychischen Energie?

Ich könnte auch fragen: "Was hat Hochsensitivität mit der Quantenphysik zu tun?"

Dazu möchte ich zunächst einmal einen Blick auf die derzeitige akademische Psychologie skizzieren und damit gleichzeitig meine kritische wissenschaftstheoretische Position und Sichtweise darlegen.

Psychologie auf dem Stand von 1730

Die wissenschaftliche Psychologie ist verglichen mit der Physik eine recht junge Wissenschaft und aus diesem Vergleich heraus fehlen der Psychologie ca. 300 Jahre Forschung, um auf dem gleichen Stand zu sein.

Ungeachtet der weltweiten Forschung und der Erkenntnisse der modernen Psychologie, scheint es mir gerechtfertigt zu sein von einer mittelalterlichen Psychologie zu sprechen. 

Wir sind alle Maschinen

Unser mechanistisches Weltbild, das newton-descartsche Wissenschaftssystem, sieht den Menschen als Maschine und obwohl Hochsensibilität (Hochsensitivität) als ganz normales Persönlichkeitsmerkmal gilt, so müssen m.E. alle Sensitiven in letzter Instanz als pathologisch eingestuft werden, solange kein Doppelsystem eingeführt wird. 

Psychologie ohne Energie zu denken ist völlig absurd!

Da die Relativitätstheorie Einsteins eine Prinzip-Theorie ist, ist sie damit transponierbar und muss ein Äquivalent auf der Seite des "Beobachters" haben, sonst wären wir nur Materie ohne Emotionen, Empathie, Intuition und Kreativität.

Plädoyer für das Schopenhauer-System

Der Philosoph Arthur Schopenhauer hat die westliche- mit der östlichen Sichtweise zu einem Doppelsystem vereinigt und damit die Gegensätze in einen Zusammenhang gebracht. 

Das Schopenhauer-System ist eine ergänzende, nicht ersetzende! holistische und mehrdimensionale Betrachtungsweise der Psychologie als Bewusstseinswissenschaft und es ist völlig legitim ein System zu tauschen, insofern eine Herleitung aus dem "alten" System erfolgt.

Hochsensitivität (Hochsensibilität) als intuitive Wahrnehmung stellt nach meinen Arbeiten eine derartige Herleitung dar. 

Warum ich "Alarm" schlage

In allen Altersgruppen, bei beiden Geschlechtern, in allen Schichten und in allen Nationen zunehmenden Wohlstands nehmen seelische Erkrankungen zu und besitzen ein besorgniser­regendes Ausmaß!

20% bis 25% aller Kindergartenkinder gelten schon jetzt als verhaltensauffällig oder psychisch gestört, Tendenz weiter steigend! 

In den letzten 11 Jahren stieg der Anteil der Fehltage wegen psychischer Erkrankungen um mehr als  97%, Tendenz ebenfalls weiter steigend!

 

Die Dunkelziffer der Leidenden ist jedoch weitaus höher und betrifft vor allem auch die Familien von diagnostizierten Kindern.

Sensitive Kinder werden zum Schweigen und stillen Leiden in ein Schulsystem geschickt, welches sie krank macht. 

Love is Energy

Die Definition Psychischer Energie ergibt sich aus dem Schopenhauer-System, so wie ich es verstehe:

 

"Psychische Energie ist Ur-Liebe als Wille zum Leben mal Bewusstsein in seinen vier Ausgestaltungen des Satzes vom Grunde." 

 

Exemplarische Auswirkungen

  • Sensitive werden gleichberechtigt mit Sensorikern ("nicht-HSM")
  • Die Fähigkeiten Sensitiver werden wissenschaftlich darstellbar, z.B. Intuition, Präkognitionen (in die Zukunft sehen anhand z.B. innerer Bilder), Empathie, Kreativität, Schwingungen spüren, optische Wahrnehmung elektro- und psychomagnetischer Felder.
  • Emotionen sind Energie
  • Energiemedizin wird Wissenschaft, Materie und Psyche haben eine Verbindung, transpersonale Psychologie, Anthroposophie und das Unbewusste werden wissenschaftlich darstellbar
  • Bewusstsein ist relativ und kann sich nach Schopenhauer 8-fach entwickeln. Die vorläufige Begrenzung der Dimensionen begründet Ockham`s „Rasiermesser“.

Praktische Konsequenzen

Nach vielen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen die Theorie Psychischer Energie mithilfe der neuen Medien zu publizieren und etwas ganz Praktisches damit zu tun. Nach dem Vorbild der Free International University (F.I.U.) von Joseph Beuys möchte ich die Schopenhauer University mit Leben füllen und zu einem Ort werden zu lassen, um gemeinsam mit Projektpartner(-innen) Zukunft zu gestalten. 

Das Konzept zur Schopenhauer University finden Sie hier

Abschließende Worte

Zunächst einmal möchte ich betonen, dass ich mich für eine Rebellin der Wissenschaft sehr schwer mit der Veröffentlichung meiner Sichtweise getan habe und die obigen Ausführungen nur als Hinweise zu betrachten sind. Ich stand vor dem Problem einen derart komplexen Sachverhalt -von dem ich mir in keinster Weise anmaße ihn wirklich durchdrungen zu haben-  in wenige Worte fassen zu müssen und irgendwie darzustellen. 

Mit anderen Worten und frei nach Seneca: "Ich weiß, dass ich nichts weiß".

 

Trotzdem war es mir ein Anliegen in einem ersten Schritt den Versuch zu unternehmen etwas darüber zu schreiben und zur Diskussion zu stellen. 

Als Botschafterin für das Schopenhauer System ist es mir eine große Freude und eine Herzensangelegenheit mich in dieser Hinsicht als Diskussions- und Ansprechpartnerin zu zeigen und für Vorträge und weitere Ausführungen zur Verfügung zu stehen.

Nähere Informationen finden Sie in den Vortragsfolien zur Psychischen Energie

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Download
Von der Hochsensibilität zur Quantenphysik
Vortragsfolien zur Theorie Psychischer Energie
Vortragsfolien Psychische Energie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Download
Schopenhauer University
Businesskonzept
Schopenhauer University.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.9 KB